Abkratzer.DE

ARK – Patchnotes 181.0

ARK – Patchnotes 181.0


Update
Patch 181.0 wird aktuell aufgespielt, allerdings wird die Verison 181.1 wohl sehr bald folgen, die einige kleinere Bugs fixt.

Ursprüngliche Meldung
Soeben wurden die ersten Patchnotes zur kommenden Version 181.0 veröffentlicht.

Geplant ist der Release für Dienstag um 21:30 Uhr.

Anmerkung: Bitte beachtet wie immer das die vorläufigen Patchnotes andauernden Änderungen unterliegen – daher können sie sich bis zum endgültigen Release ständig ändern!

Wir versuchen sie auf dem aktuellsten Stand zu halten!

Anstehende Version

181.0

Stand: 30.06.2015 – 23:28 Uhr

 

  • NEU Der „Sammelschaden“ der an einer Ressource verübt werden kann, wurde angepasst (Beispiel: ein kleiner Dilo der nur wenige Ressourcen gibt wird durch einen T-Rex-Biss nicht mehr auf wundersame Weise mehr Fleisch abgeben, als theoretisch da ist)
  • NEU Der Upload von Items von offiziellen ARK-Servern ins Steam-Inventar ist nun wieder möglich.
  • NEU Die offiziellen Server wurden auf „Schwierigkeitsgrad 2.0″ hochgesetzt (vorher: 1.0)
  • NEU Es wurden jeweils 2 Level für Spieler und Dinos hinzugefügt.
  • NEU Die Shader-4 Modelle (DirectX 9 & 10) sehen nun VIEL besser aus, in Verbindung damit wurden auch die Belichtung generell, die dynamische Belichtung und die Schatten überarbeitet.
  • Neuer Dinosaurier: Plesiosaurus (mit eigenem Sattel)
  • Neuer Dinosaurier: Ichthyosaurus (mit eigenem Sattel)
  • Neue Struktur: Giftgas-Falle
  • Neues Feature: Emote Wheel
  • NEU Spieler können nun nicht mehr als 20% ihres maximalen Inventargewichtes tragen (dies war in Verbindung mit dem stehen auf dem Rücken eines Dino´s exploitbar)
  • Nicht-gewalttätige Zähm-Methode für den Ichthyosaurus (bald für alle Herbivoren verfügbar!)
  • AFK Kick Timer im Spawn/Respawn-Screen – kann in den Serverkonfigurationen eingestellt werden – Standart: 30 Minuten.
  • Strukturbemalungen sehen nun viel besser aus und bedecken die Oberfläche komplett.
  • Vorbereitungen für den morgigen Mac- & Linux-Release des Spiels.
  • Maximalgewicht der Schmiede und des Fabrikators verdoppelt.
  • NEU Die Gewichts-Limitierungen von einigen Schmieden, Fabrikatoren und anderen Strukturen, die diese eigentlich nicht mehr haben sollten wurden entfernt.
  • Der automatische Server-Speicher-Intervall ist nun einstellbar.
  • Rohre und Kabel werden nicht länger als „gegnerische“ Gebäude gewertet, die das platzieren von neuen Gebäuden verhindern.
  • Es wird nicht länger ein Auto-Zerstörungs-Timer im Terminal des Obelisken angezeigt.
  • Die Schadensskalierung des Säbelzahntigers („Sabertooth“) pro Levelaufstieg wurde um 50% reduziert.
  • NEU Auf PvP-Servern wird nun eine Abklingzeit auf all euren Schlafsäcken in der direkten Umgebung ausgelöst, ein Schlafsack benutzt wird
  • Das Zähmen mit einer höheren „Taming Affinity“ erhöht nun das Basis-Level des Dinos undseine Basis-Stats (vorher wurde lediglich der Grundschaden beeinflusst)
  • Das fehlende Mammoth-Dossier wurde hinzugefügt.
  • Wenn ihr das Fernglas benutzt werden nun alle Dinos mit einer schwebenden Anzeige („floating HUD“) dargestellt, auf die ihr mit dem Fernglas zielt – für Aufklärung auf größere Distanzen!
  • C4 kann nun unter Wasser platziert und gezündet werden.
  • „Buff-Timer“ sollten nun nicht länger zurückgesetzt werden, wenn ihr reloggt (sie wurden nie wirklich zurückgesetzt, lediglich die Anzeige erweckte den Anschein)
  • Mod-Entwickler können nun die Minimap und die Spawn-Regionen überschreiben
  • Wenn ihr einen Körper zieht sollten eure Hände in der First-Person-Ansicht nicht länger verschwinden (durch einen Bug mussten die Spieler nach dem tragen erst auf eine Waffe und dann wieder auf die Fäuste wechseln, um die Hände wieder zu sehen! 😉 )
  • viele kleinere Bugfixes

 

Der Vollständigkeit halber findet ihr unterhalb der kommenden Patchnotes auch die Notes zu den Versionen 180.41 & 180.42, die gestern veröffentlicht wurden.

 

Frühere Versionen

180.42

  • Es wurde ein Fehler behoben bei dem der obere Teil des Bildschirms schwarz dargestellt wurde, wenn schwerer Nebel auf Postprocessing-Settings der Stufe „Low“ dargestellt wurde.

180.41

  • Spieler die das Spiel neu installiert haben, haben nun keine leeren Spieleinstellungen im Local/Host-Mode mehr
  • Es wurde eine Option hinzugefügt um die Spieloptionen für den Local/Host-Mode auf den Standart („Default“) zurückzusetzen.

 
Quelle: -Patch Notes- Current (v180.42) & Upcoming (v181.0 ETA: Monday Midnight EST) Notes

Like this Article? Share it!

Hinterlass einen Kommentar