Abkratzer.DE

ARK – Patchnotes 183.3-183.32

ARK – Patchnotes 183.3-183.32


Die Patches 183.3 , 183.31 und 183.32 brachten wieder einige Bugfixes und andere kleine Anpassungen in die Welt von ARK.

Wie genau diese Aussehen und was es mit dem Fix des „Underground-Exploits“ (Untergrund-Exploit) auf sich hat, erfahrt ihr in unseren Patchnotes:

Aktuelle Version

183.32

  • Es wurde ein Fehler behoben bei dem einige Höhlen-Strukturen zerstört wurden, wenn eine Mechanik zur Prävention des Untergrund-Exploits ausgelöst wurde.
  • Im PvE-Modus werden gezähmte Dinos nicht länger die Leichnahme anderer Spieler oder Dinos angreifen, wenn sie selbige nicht verzehren können.

 

Vorherige Versionen

183.31

  • Es wurde ein clientseitiger Absturz-Grund im Zusammenhang mit dem Platzieren von Strukturen behoben.
  • Es wurden fehlerhafte Fälle in Verbindung mit der neuen Mechanik (Bauen unterhalb der Erde nicht mehr möglich) behoben.

 

183.3

  • Es kann nicht mehr unter der Erde gebaut werden (Ausnahme: Höhlen), alle Strukturen unterhalb des Terrains werden automatisch zerstört (Säulen sind von dieser Änderung ausgeschlossen).
  • Wasserdinosaurier sollten nicht länger sterben, wenn sie in einer Unterwasser-Höhle auftauchen.
  • Es wurde ein Fehler behoben bei dem Dino-Attacken nicht auf die Struktur-Abschnitte ausgeführt wurden, auf die die Dinosaurier eine klare Sichtlinie („Line of Sight“ – LoS) hatten.
  • Angezündete Lagerfeuer verursachen im PvE-Modus nicht länger Schaden an den Spielern und Dinosauriern eines anderen Stammes.
  • Es wurde ein Absturz-Problem in Verbindung mit den Höhlen im Singleplayer-Modus behoben.
  • Ihr könnt Türen die an der Decke angebracht sind vernünftig schließen, wenn ihr auf einer Leiter steht, einfach hochschauen und den „Benutzen“-Hotkey drücken.

Zur englischen Originalmeldung: Patch Notes- Current (v183.32)

Like this Article? Share it!

Hinterlass einen Kommentar