Abkratzer.DE

ARK – The Digest Issue 7

ARK – The Digest Issue 7

Im der siebten Ausgabe des wöchentlichen Berichtes über ARK – des „Digest Issue 7″ – gibt Community Manager Jat auskunft über die jüngsten Ereignisse und beantwortet wieder eine ganze Menge Fragen, die die Community gestellt hat.

Außerdem haben wir für euch am Ende des Beitrages die Dossiers der letzten Woche zusammengefasst!

 

Status des Spiels

 

E3 2015

Als erstes geht Jat auf die „Nachwehen“ der E3 2015 ein, die für ARK anscheinend sehr erfolgreich verlief.

Neben einigen Interviews hatte das Team die Möglichkeit während einer der Primetime-Liveshows von Twitch bei über 120.000 Zuschauern über das Spiel zu reden.

Während der restlichen Zeit auf der E3 hat man viele Medienketten und Gamer über das Spiel informiert, die entweder noch garnichts von ARK mitbekommen haben (Welch Blasphemie! 😉 ) oder keine Ahnung von den geplanten Konsolen-Ports hatten.

Wer sich gerne selbst das Twitch-Interview ansehen möchte, kann dies hier tun:  ARK-Interview on Twitch

Teammitglied „TheRightHand“ war ebenfalls auf der E3 und hat mit NVIDIA über die Koorperation der Entwickler mit dem Hersteller gesprochen – das dazugehörige Interview und einige nette Showcases findet ihr hier: ARK: Survival Evolved: Developer Discusses NVIDIA GameWorks & Future Game Features#

Verkaufszahlen & Entwicklung

Seit dem Launch wurden über 700.000 Kopien von ARK: Survival Evolved verkauft und der Trend scheint anzuhalten.

Die Entwickler bedanken sich abermals für den überwältigenden Support und alle Verkäufe – und geloben auch weiterhin einen Patch nach dem anderen rauszubringen und hart zu arbeiten.

 

PvP Server Wipe

Aufgrund eines Exploits, der das Duping ermöglichte wurden alle offiziellen PvP-Server gewiped und die Engramm-Punkte resettet.

Dieser Schritt war zwar unglücklich aber nötig, um die Fairness zwischen den Spielern zu wahren.

Die Entwickler entschuldigen sich für den Vorfall und das verhältnismäßig späte Eingreifen seitens des Teams.

 

Linux & Mac

Es gibt ein Update bezüglich der Versionen für Linux & Mac!

Die beiden Versionen werden weiterhin entwickelt und intern getestet – allerdings wird man den angepeilten Releasetermin zum 25. Juni 2015 wohl nicht einhalten können.

Der Verzug kommt durch unvergesehen Komplikationen zustande, aber das Entwicklerteam arbeitet mit Hochdruck an der Fertigstellung.

 

Belohnung für das Finden von Exploits/Hacks

Diese Woche wurde angekündigt das es für jegliche neu gefundene Exploits oder Hacks im Spiel, die an die Entwickler weitergeleitet wurden eine Prämie gibt.

Wenn ihr also einen Hack/Exploit oder ähnliches findet, von dem ihr denkt das er die Spielbalance bzw das Gameplay an sich maßgeblich negativ beeinflusst,dann meldet euch unterinfo@studiowildcard.com beim Entwicklerteam! (Gerüchte von bis zu 100$ pro Fund machen die Runde)

 

Ihr fragt – die Entwickler antworten!

 

Frage 1 – Super-Dinos

Survivor Arsenic_Touch fragt: Gibt es Pläne für „Super-Dinos“ die durch die Lande streifen? (Größere Dinosaurier, für die man eine Gruppe braucht um sie zu erlegen – die aber kein beschwörbarer Boss sind) oder seltene Dinos (vielleicht mit einzigartigen Skins) die speziellen Loot in Aussicht stellen, damit Spieler einen Grund haben sie zu jagen?

Antwort: Fragen die auf dieses Thema abzielen bekommen wir in letzter Zeit öfter gestellt. Wir haben allerdings noch kaum Informationen herausgegeben, weil wir immer noch in der Planungsphase sind.

Um die Frage zu beantworten: Ja, wir planen  stärke, größere und seltenere Dinosaurier in der Zukunft! Sie werden schwerer zu erlegen sein und einzigartigen Loot-Belohnungen könnt ihr ebenfalls erwarten!

 

Frage 2 – Sci-Fi Technologie

Survivor Arsenic_Touch fragt außerdem: Wann können wir mit der „Sci-Fi Technologie“ rechnen? Und was genau wird diese enthalten?

Antwort: Auf diesen Content werdet ihr leider noch einige Zeit warten müssen. Der angepeilte Release-Termin dafür steht aktuell bei September bis Oktober. Unser aktueller Fokus liegt darauf sowohl die sehr primitive Technik als auch die fortgeschrittenen, moderneren Technologien zu erweitern und auszubalancieren.

Sobald wir damit fertig sind, werden wir die Sci-Fi-Sparte angehen.

 

Frage 3 – Dino-KI Erweiterung

Survivor Yeti fragt: Wie sehen die Pläne für die Erweiterung der Dino-KI aus? Herdenbildung, Jäger und Beute und das Beschützen der Eier sind wirklich fantastisch, aber ich frage mich was in der Zukunft noch zu erwarten ist? Wanderungen z.B.?

Antwort: Aktuell existiert nur die „Grundlage“ der Dino-KI – aber es war uns sehr wichtig sie von Anfang an ins Spiel zu integrieren, um die Spielbarkeit unseres Titels zu gewährleisten. Wir planen weitere, große Verbesserungen und Erweiterungen der KI – Brutverhalten, Wanderungen und – darauf sind wir besonders gespannt und stolz – Sensor-basiertes Bewusstsein!

Das heißt: Die Dinos können euch sehen, hören und riechen! Das wird ein völlig neues Spielelement für uns werden und wir hoffen das es euer Spielerlebnis massiv positiv steigern wird!

Frage 4 – Taming-Entwicklung

Survivor QuantumLegacy fragt: Wird es eine Weiterentwicklung des Zähmprozesses geben?

Antwort: Allerdings!  Der Zähm-Prozess den wir aktuell im Spiel haben ist – wie auch die Dino-KI – nur eine grobe Grundlage, die zur Spielbarkeit beiträgt,  dabei ist sie aber auch effektiv und angelehnt an Methoden des echten Lebens.

Jedenfalls möchten wir das Zähmen an sich erweitern, weitere Methoden einführen und den Spielern helfen ihre Taming-Affinität weiter auszubauen.

Eine dieser Optionen ist das gewaltfreie Zähmen – das wir noch diesen Sommer einfügen möchten!
Das schließt sowohl die Fütterung von nicht-betäubten/ausgenockten Pflanzenfressern per Hand ein als auch das zur Verfügung stellen von Kadavern für die Fleischfresser, was eine viel größere Taming-Affinität hat, als das ausknocken der Kreaturen mit einer Waffe.

Ebenfalls geplant sind neue Futtersorten samt Spezialisierungen und Zutaten, die es Spielern erlauben eine höhere Taming-Effektivität für jede Kreatur zu erreichen.

 

Frage 5 – Nächstes großes Feature

Survivor ROisAWESOME fragt: Welches große Feature können wir als nächstes erwarten?

Antwort: Es gibt eine Menge Dinge, an denen wir aktuell arbeiten… aber das größte, bald kommende Feature an dem wir derzeit arbeiten ist etwas das ihr schon zum Release im Mai verlangt habt – die Dino-Zucht!
 

Frage 6 – Neue, gruppenbasierte Herausforderungen

Survivor Dravion fragt: Wird es neue Herausforderungen geben, die das Zusammenarbeiten als Gruppe erfordern, um sie zu meistern?

Antwort: Natürlich! Die aktuellen Boss-Kämpfe werden drastisch überarbeitet werden und werden in vorgesehenen „Boss Arena´s“ stattfinden.
Das heißt das die Spieler mehr Aufwand und Energie reinstecken müssen, um erfolgreich zu sein.
Außerdem planen wir das Einfügen von weiteren Höhlensystemen und die Veränderung an existierenden Höhlen.

Die bevorstehenden Änderungen der Dino-KI werden ebenfalls zum Anspruch des Spiels beitragen! :)

Frage 7 – Bauen AUF dem Plesiosaurus?!

Survivor Lucky fragt: Im Dossier des Plesiosaurus heißt es das man AUF ihm bauen kann. Ist das wirklich so?!

Antwort: Ja! Ihr werdet AUF dem Plesiosaurus bauen können – CONFIRMED!
Genauer gesagt wird es euch möglich sein auf einer Reihe neuer Sättel zu bauen, die von den größeren Dinosauriern getragen werden können.
Außerdem werdet ihr Schlafsäcke darauf platzieren und sie somit als „mobile Spawnpunkte“ nutzen können.

 

Frage 8 – Feuer als Waffe

Survivor Sunfang fragt: Gibt es Pläne das Feuer als Waffe einsetzbar wird? Oder zumindest das die Dinosaurier Angst vor dem Feuer haben?

Antwort: Ja, das ist geplant! :)

Frage 9 – „Froschtrinken“ (Auffüllen des Wasservorrats durch untertauchen)

Survivor Sunfang fragt außerdem:  Wieso müssen wir aktuell komplett untertauchen um unseren Wasservorrat aufzufülen? Warum trinken wir nicht einfach?

Antwort: Dies ist eine Sache die bald gefixt wird. Überlebende werden ihren Wasservorrat auch ohne das Untertauchen in Wasserquellen – wie ein Frosch 😉 – auffüllen können.

Frage 10 – Ortungssystem für die eigenen Dinos

Survivor AmmerBo fragt: Wird es eines Tages eine Art elektrisches Ortungsgerät geben, mit dem wir unsere gezähmten Begleiter aufspüren können? Vielleicht eine Art Halsband das gecraftet und dann neben dem Sattel angebracht werden muss? Außerdem würde man natürlich auch ein Empfänger-Gerät benötigen.

Antwort: Ja, auch so etwas ist geplant. Genauer gesagt sollte etwas in der Art in den nächsten paar Wochen schon eingefügt werden! :) Dann könnt ihr eure Dinosaurier aufspüren… und eure Feinde auch… 😉

 

Frage 11 – Möbel-Umräumen bald möglich?

Survivor Kimsie fragt: Wird es uns möglich sein die Einrichtung zu verschieben, anstatt sie jedes mal zu zerstören und wieder aufzubauen, wobei ein Großteil der Ressourcen verloren geht?

Antwort: Wir haben diese Forderung gehört! Und ja, das ist etwas was wir geplant haben. Es wird ähnlich funktionieren wie bei Türmen, Schlafsäcken und Flaggen – ihr werdet quasi alle „Nicht-Kern“-Strukturen aufnehmen und neu setzen können.

Frage 12 – Fasern (Fiber) sammeln per Dinosaurier

Survivor Jormanxer fragt: Das Sammeln von Fasern (Fiber) ist ein Problem für viele, und einen Dinosaurier der dabei hilft gibt es auch nicht – was ist da geplant?

Antwort: Das wurde schon oft verlangt – vor allem in letzter Zeit, jetzt da die Spieler mehr Zeit ins Spiel investiert haben und mehr und mehr Zeit mit der Pflege ihrer Dinosaurier verbringen.
Es wird eine Waffe geben, die einer Sense gleicht – und was den tierischen Helfer angeht – so wird euch die heute vorgestellte Kreatur dabei helfen können! 😉

 

Frage 13 – Dinosaurier bemalen

Survivor smcmillion100 fragt: Habt ihr schonmal daran gedacht uns unsere Dinosaurier bemalen zu lassen? Ein Tricerators mit Kriegsbemalung wäre das Größte! Natürlich bräuchte man dann auch eine Methode die Farbe wieder zu entfernen – auch von Objekten wie Mauern etc!

Antwort: Ja und Ja! Wenn unser Team mit dem bemalbaren Schildern fertig ist, werden sie anfangen an einem Kriegsbemalungs-System für die Dinosaurier zu arbeiten!
Außerdem wird es eine Art Seife geben, mit der ihr die Farbe von Dinos und Mauern wieder abwaschen könnt!

 

Frage 14 – Technologiestufen für Serveradmins einstellbar machen

Survivor PostalPatriot fragt: Wird es eine Option für Server-Admins geben, die höheren Technologiestufen zu deaktivieren? Mir gefällt die Idee eines „Steinzeitservers“, in dem es keine Feuerwaffen, keine Generatoren etc gibt.

Antwort: Das ist jetzt schon möglich! Schau dir dir „Extended Game Options“-Beiträge im „General Discussions“-Forum an – sie sind oben angeheftet. Dort wird beschrieben wie du mit wenigen Handgriffen und dem Editieren von INI-Dateien den Steinzeit-Server erschaffen kannst, von dem du träumst!

Wir werden diesen Vorgang später vereinfachen, indem wir eine Launcher-Applikation veröffentlichen, die das INI-Editing vereinfacht.

 

Frage 15 – PvP-Flag auf PvE-Servern

Survivor thelastchocobo fragt: Was haltet ihr von einer Möglichkeit sich auf einem PvE-Server eine Art „PvP-Flag“ zu geben, sodass man Stammeskämpfe austragen kann?

Antwort: Das ist eine gute Idee, an die wir auch schon gedacht haben. Etwas in der Art befindet sich derzeit in der Entwicklung – eine Art „Krieserklärungs-System“ bei dem ein Tribe dem anderen den Krieg erklären kann – dieses System wird extra auf die PvE-Server zugeschnitten sein.

 

Neue Dino-Dossiers

Im Laufe der letzten Tage sind einige neue Dino-Dossiers aufgetaucht – doch den Anfang macht das neueste – der Gigantopithecus!

ARK-Dossier-Gigantopithecus

 

Dieser riesige Urzeitaffe ist ein friedlicher Zeitgenosse, bis er provoziert wird – dann mutiert er zur Dampfwalze!

Einmal gezähmt kann der clevere Spieler ihn und seinen Spieltrieb benutzen um sich über kleine Mauern und Hindernisse werden zu lassen oder ihn beim Sammeln von Fasern (Fiber) einzusetzen.

Weitere neue Dossiers

Im Laufe der Woche wurden zweit weitere Dossiers veröffentlicht – einmal der im Wasser lebende Ichthyosaurus… –

ARK-Dossier-Castoroides

 

und der „Castoroides“, ein riesiger Bieber.

 

 


Like this Article? Share it!

Hinterlass einen Kommentar