Abkratzer.DE

ARK – The Digest Issue 8

ARK – The Digest Issue 8


In der achten Ausgabe des Wochenberichtes über ARK – dem „Digest Issue 8″ – äußern sich die Entwickler zum Thema Mac- & Linux-Release, stellen die zwei neuen Dinosaurier vor und beantworteteten wieder eine ganze Menge Fragen!

ARK auf Mac & Linux

ARK: Survival Evolved ist nun auch auf Mac & Linux als Steam Early Access verfügbar – und damit das erste große, auf der Unreal Engine 4 basierende Spiel, das für diese Plattformen veröffentlicht wurde.

Die Versionen gleichen 1zu1 der normalen PC-Version und es ist problemlos möglich plattformübergreifend zu miteinander Online zu spielen.

Ob dies auch für die Konsolenversionen gelten wird, bleibt abzuwarten.

Neue Dinosaurier & gewaltfreies Zähmen

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, gibt es zwei neue Dinosaurier in ARK – Patch 181.0 brachte sowohl den Plesiosaurus als auch den Ichthyosaurus ins Spiel.

CIyFpmwUYAARqmf.jpg-large-558x314

Der Ichthyosaurus nimmt dabei eine spezielle Position ein – denn er ist der erste Dinosaurier, den ihr auf eine gewaltfrei zähmen könnt!

Dazu müsst ihr Fleisch in den Slot 0 legen und euren neuen Freund so manuell damit füttern.

Wenn ihr euren Freund mehrmals füttert, wenn er hungrig ist – kann es sein das er euch liebgewinnt und folgt!

Diese neue, gewaltfreie Zähm-Methode erzielt eine höhere Taming-Effektivität, was in höherem Basis-Level und höheren Stats für euren Begleiter resultiert.

Sollte die Methode gut ankommen, wird sie auf alle Pflanzenfresse ausgeweitet – an einer analogen Methode für die Fleischfresse wird ebenfalls gearbeitet.

 

ichthyosaur_riding-558x314

 

Wöchentlicher Fragenkatalog

Im Rahmen des Digest Issue sammeln die Entwickler immer Fragen aus der Community und beantworten diese nach besten gewissen.

Während wir in den letzten Übersetzungen des Digest Issue alle Fragen samt Antworten übernommen haben, wollen wir heute einmal versuchen die gesammelten Erkenntnisse, quasi die „Essenz“ des Fragenkatalogs herauszuziegen und übersichtlich darzustellen.

    • Die Farming-Raten wurden wieder zurückgesetzt und es wird an einer neuen Balancierung derselbigen gearbeitet
    • Performance-Optimierungen haben weiterhin oberste Priorität und sollten mit jedem Patch bemerkbar sein. Im Laufe des Jahres werden die Entwickler Zugriff auf DirectX 12 haben, mit dem das Spiel noch besser laufen sollte!
    • Im späteren Verlauf des Sommers wird das „Breeding“ – also die Zucht – eingeführt – dabei spielen neben den Rassen an sich auch die Gene eine Rolle!
    • Es wird in der Zukunft Möglichkeiten geben die Taming-Effektivität zu steigen – zum Beispiel durch bestimmte Rezepte, Eier und mehr!
    • Es wird aktuell an der Möglichkeit gearbeitet auf dem Rücken von großen Dinosauriern Plattformen anzubringen – auf denen dann von Schlafsäcken über Türme und sogar Waffen wie Ballista´s platzieren können wird.
    • Es wird exklusiven Content für bestimmte Zeiten im Jahr geben – etwa für Weihnachten oder Halloween. In den nächsten Tagen wird ein Event gestartet, das ebenfalls in diese Richtung geht.
    • Es wird an einer Möglichkeit gearbeitet, ARK im vollen LAN-Modus / Privatserver-Modusspielen zu können.
    • Der Release der RCON-Technologie für ARK ist für anfang nächster Woche geplant!
    • Es ist geplant eine Art Allianzen-System für verschiedene Stämme auf PvP-Servern einzuführen – dies schließt neben den Dinosauriern auch die Gebäudenutzung und das Bauen selbst mit ein.
    • Für die PvE-Server wird des die Möglichkeit geben einem anderen Stamm den Krieg zu erklären.
    • Serveradministratoren werden bald bestimmte PvP-Zeiten festlegen können, während denen man sich gegenseitig die Rübe einschlagen kann, während außerhalb der Zeit alles wie gewohnt läuft. (aktuell funktioniert dies nur über ein externes Server-Plugin – [SERVER PLUGIN] Base Raiding Protection (v1.2.0 :: 181.2 compatible) )
    • Der Plesiosaurus wird noch etwas größer werden – und es wird noch wesentlich größere Wassermonster geben – darunter den Mosasaurus!
    • Noch diesen Sommer soll es massive Verbesserungen an der Dino-KI geben, dies sollte unter anderem das „Rudeljagen“ von verschiedenen Jägern mit dem Spieler als Ziel ändern und es betrifft zum Beispiel auch den Geruchssinn.
    • Man wird seine Begleiter außerdem bald per Hand füttern können, was die Effektivität des Fütterns und der Lebensregeneration erhöhen wird – und das ist nur der Anfang von kommenden Interaktionsmöglichkeiten!
    • Die Entwickler denken über eine Möglichkeit nach, die es dem Spieler ermöglich seine Begleiter zusammen zu füttern, anstatt jeden einzeln.
    • Es wird kommendes Wochenende ein Update der Entwickler-Tools („Dev Kit“) geben.
    • Es wird einen wettkampf-basierten „ARK: Survival of the Fittest“-Gamemode geben, angelehnt an Battle Royale.
    • Für Pflanzenfresser wird es bald einen „Grasen“-Modus geben.
    • Man wird bald in Betten und Schlafsäcken auch wirklich schlafen können.
    • Man wird sich bald effektiver gegen Flugkreaturen verteidigen können – zum Beispiel mit Pflanzen die Dornen abschießen.
    • Es wird bald einen Ofen geben, in dem man Fleisch garen kann, anstatt dies auf mehreren Lagerfeuern zu tun.
    • Das Bau-System wird bald erweitert werden – darunter: weitere Strukturen, das „rotating Snaps“-System, Pixelgenaues Zeichnen, Deko-Objekte und 45°-Rampen.
    • Es wird bald mehr Equipment geben, das is der Steinzeit-Äre angesiedelt ist – sodass eine größere Vielfalt entsteht.
    • Es wird über ein Kommando zur Gruppenbildung von Dino´s nachgedacht.
    • Beeren werden in einem späteren Patch Biom-spezifisch erscheinen, anstatt querbeet an quasi jedem Ort.
    • Es wird den „Sumpf“ und „Schneegebiete“ als Biome geben.
    • Das Spiel soll im „Endgame“ schwerer werden – zum Beispiel durch seltene und gefährlichere Dinosaurier und Kreaturen.
    • Die Anzahl der Nutzpflanzen wurde mit 182 auf 150 erhöht und wird auch weiterhin erhöht werden, besonders um große Pflanzen.
    • Um Mods derzeit auf einem inoffiziellen Server zu starten benötigt ihr eine Änderung an der Kommandozeile, nach folgender Syntax (am Beispiel DinoArena):

ShooterGameServer.exe /Game/Mods/459186056/DinoArena?listen?ModId=459186056

Version 182.0 wird einen Fix einfügen der Mods automatisch runterläd, 183.0 wird das Installieren und Verwalten der Mods nochmal vereinfachen.

  • Es wird in kürze einen Proximity-Chat geben (nur Spieler in der Nähe lesen/hören es)
  • Es wird in Zukunft weitere Optionen zu geben um eure Base zu sichern – neben Ballista´s könnt ihr euch auf auf Gestellen montierte Schusswaffen freuen!
  • In naher Zukunft – vielleicht schon morgen! – wird es einen Fix geben der das Handling von Wasser-Kreaturen verbessert – dann sollte zB der Megalodon nicht mehr abruppt stoppen, sobald er die Wasseroberfläche erreicht.

 

Neues Dino-Dossier: Pachycephalosaurus

Es wurde ein neues Dino-Dossier veröffentlicht – das des Pachycephalosaurus!

Dossier_PachyWeb

Zur englischsprachigen Originalmeldung: Welcome to the eighth issue of the ARK Digest

Like this Article? Share it!

Hinterlass einen Kommentar