Abkratzer.DE

DayZ Standalone – Überleben – Statuseffekte, Krankheiten, Medizin

dayz_survival_guide__1_-pc-gamesStatuseffekte und Befindlichkeit

Hunger/Durst – Das erste, was ihr finden müsst, ist Nahrung. Bereits zu Beginn verlangt euer Charakter sehr schnell nach etwas Trinkbarem. Weil das Status-System derzeit noch mit Fehlern behaftet sein kann, ist es möglich, dass er mehr verlangt, als eigentlich für das Überleben notwendig ist. Den Zustand eures Charakters seht ihr im Inventarmenü anhand der farbigen Anzeigen. Wird nichts angezeigt, geht es eurem Charakter gut. Wird Hunger oder Durst gelb angezeigt, ist zwar alles in Ordnung, jedoch solltet ihr euch schnellstens auf die Suche nach Nahrung machen. Spätestens, wenn die Anzeigen orange erscheinen, solltet ihr etwas zu euch nehmen. Sind die Anzeigen rot, verliert euer Charakter Energie, stirbt also langsam und droht, ohnmächtig zu werden.

dayz_survival_guide__5_-pc-gamesErschöpfung – Erschöpfung tritt auf, wenn ihr unentwegt durch die Gegend rennt, ohne eurem Charakter dabei eine Pause zu gönnen. Ihr dehydriert deutlich schneller und lauft Gefahr, schneller zu erkranken und euch eine Infektion zuzuziehen. Ihr solltet also regelmäßige Pausen einlegen, wenn euer Charakter schwer zu atmen beginnt. Durch Druck auf die F3-Taste könnt ihr euch hinsetzen.

Krankheiten – Regelmäßig solltet ihr Vitamine zu euch nehmen, damit euer Charakter gesund bleibt. Dadurch sinkt auch die Wahrscheinlichkeit, euch eine Infektion oder Krankheit zu holen um ein Vielfaches. Auch auf eure Körpertemperatur solltet ihr achten, um euch keine Erkältung zuzuziehen. Fangt ihr an zu zittern (nicht so stark wie bei Schmerzen), solltet ihr euch bewegen und euch anschließend mit Feuerholz und Streichhölzern an einer Feuerstelle wärmen.

Verletzungen

Grundsätzlich solltet ihr für alle Fälle gewappnet sein und ausreichend Arznei mitführen. Dazu gehören vor allem Bandagen, Vitamine, Painkillers und alles Nötige für eine Bluttransfusion. Habt ihr euch eine Verletzung zugezogen, solltet ihr diese schnellstmöglich behandeln. Die nötigen Medikamente findet ihr vor allem in Krankenhäusern und vereinzelt auch in Supermärkten. Eine Liste mit Hilfsmitteln und Arzneimitteln findet ihr weiter unten.

Knochenbrüche werden durch Stürze oder Schüsse/Schläge auf eure Beine verursacht. Danach sackt ihr zu Boden und könnt euch fortan nur kriechend fortbewegen. Die Lösung ist eine Stütze, die ihr aus Ästen und Bandagen oder Shirt-Fetzen bastelt. Damit könnt ihr zwar wieder gehen, geheilt ist euer Bein jedoch nicht. Erst mit Hilfe von Morphin könnt ihr euer Bein vollständig heilen und seid wieder vollständig einsatzfähig.

Lebensmittelvergiftungen zieht ihr euch durch faule Nahrung zu. Habt ihr euch vergiftet, muss sich euer Charakter übergeben. Anschließend solltet ihr keine Nahrung zu euch nehmen und regelmäßig Kohletabletten sowie Antibiotika zu euch nehmen. Früher oder später seid ihr wieder gesund.

Schock / Schmerzen – Wurdet ihr angeschossen, steht ihr für wenige Minuten, abhängig von der Schwere der Verletzung, unter Schock. Selten passiert dies auch durch Schläge eines Zombies. Sofortige Heilung ist nur mit einem Epi-Pen möglich, ansonsten müsst ihr diesen Zustand aussetzen. Schemerzen gehen damit oftmals einher und äußern sich durch starkes Zittern und gelegentliches Stöhnen, was vor allem das Zielen erschwert. Sichtbar sind diese Symptome nur in der Ego-Perspektive. Mit Painkillers werdet ihr die Schmerzen los.

Bewusstlosigkeit – Wird euer Charakter bewusstlos, färbt sich der Bildschirm schwarz und wird mit einer entsprechenden Bildschirmanzeige begleitet. In diesem Zustand könnt ihr weder sehen noch hören und euch nicht bewegen oder Aktionen ausführen. Wie lange die Bewusstlosigkeit anhält, ist unterschiedlich, möglicherweise wacht ihr jedoch gar nicht mehr auf. Ohnmächtig werdet ihr unter Umständen, wenn euer Blut unter den Wert von 3000 sinkt. 5000 ist das Maximum eines gesunden Spielers.

Blutungen / Transfusionen – Habt ihr euch eine Verletzung zugezogen braucht ihr Bandagen oder ein Shirt, das ihr per Rechtsklick im Inventar zerreißt, um euch mit den Fetzen zu verbinden. Dazu müsst ihr es zunächst ausziehen. Euer Blut wird nach Behandlung eurer Verletzung sehr langsam natürlich wiederhergestellt. Erholen könnt ihr euch effektiv jedoch nur durch Transfusionen. Dafür benötigt ihr zwingend einen anderen Spieler als Assistenten bzw. Blutspender. Dafür wird ein IV-Starter-Kit und ein Blood-Bag oder aber ein Blood-Bag-Kit benötigt. Desweiteren ist ein Blood-Testing-Kit empfehlenswert, um die Blutgruppen kompatiblen Blutgruppen der Spieler festzustellen und keine unnötigen Risiken einzugehen.

Blutgruppen

  • O kann an O, A, B oder AB gespendet werden
  • A kann an A oder AB gespendet werden
  • B kann an B oder AB gespendet werden
  • AB kann nur an AB gespendet werden
  • (-) kann an (-) oder (+) gespendet werden
  • (+) kann nur an (+) gespendet werden

Hilfsmittel

  • First Aid Kit – Verstauen von medizinischen Artikel. Verbraucht vier Slots, speichert jedoch sechs Objekte.
  • Blood Bag Kit – Für Bluttransfusionen, benötigt einen Blutspender
  • Blood Bag – Enthält Blut, benötigt ein IV Starter-Kit und einen zweiten Spieler als Assistenten
  • IV-Starter-Kit – Wird für Bluttransfusionen benötigt
  • Spritze – used to extract blood for blood testing and inject antibiotics.
  • Defibrillator – Belebt einen bewusstlosen Spieler wieder.
  • Ampulle – Enthält Medizin zur Krankheitsheilung, wird mit einer Spritze verwendet
  • Saline-Bag – Stellt Blutvorrat eines Spielers komplett wieder her. Benötigt Assistenten.
  • Blood Testing Kit – Zum Testen von Blutgruppen.
  • Desinfizierungs-Spray – Zur Desinfizierung von Items.
  • Bandage – Stoppt Blutungen.
  • Stofffetzen – Nicht ausgerüstete Shirts können zerissen werrden, um damit Blutungen zu stoppen.
  • Beinschiene – Zur Heilung gebrochener Beine. Wird aus Holzästen und Bandaten/Fetzen hergestellt.

Medikamente

  • Antibiotika – Heilt Infektionen.
  • Kohletabletten – Heilt Lebensmittelvergiftungen.
  • Painkillers – Heilt schmerzen/Zittern
  • Vitamine – Sorgt für gesundes Blutbild, senkt Krankheitsrisiko.
  • Morphin-Auto-Injector – Heilt gebrochene Knochen.
  • Epinephrin – Belebt bewusstlose Spieler wieder.
  • Wasserreinigungstabletten – Reinigt schmutziges Wasser.
  • Alkohol – Desinfiziert Wunden/Items, Verzehr nicht empfohlen.


Like this Article? Share it!

Hinterlass einen Kommentar