Abkratzer.DE

Infamous: Second Son – Sucker Punch über die Vorteile der PlayStation 4-Exklusivität

inFAMOUSSecondSon-3

In einem Interview sprachen die Entwickler hinter Infamous: Second Son über die Vorteile, die ein Plattform-exklusiver Titel mit sich bringt.

Mit Infamous: Second Son steht uns Ende der Woche der erste große Exklusiv-Titel der PlayStation 4 ins Haus. Kurz vor dem offiziellen Release sprachen die Entwickler von Sucker Punch noch einmal über die Vorteile, die man bei der Entwicklung eines Exklusiv-Titels genießt.

Hier hebt Studio-Mitgründer Chris Zimmerman vor allem die technischen Stärken der PS4 hervor: „Das war wirklich befreiend. Es war sehr spannend, da wir mit den Arbeiten am Spiel begonnen haben, bevor die genauen Hardware-Spezifikationen feststanden. Wir haben gesehen, wie sich weiterentwickelt haben, während wir an dem Spiel arbeiteten. Es war großartig, denn jedes Mal wenn wir eine Entscheidung getroffen haben, dann war das auch die richtige Entscheidung.“

Insbesondere der acht Gigabyte große Arbeitsspeicher kam den Entwicklern zugute, da man sich laut Zimmermann zum ersten Mal keine Sorgen um den zur Verfügung stehenden Speicher machen musste. Hinzukommt, dass man dank der PlayStation 4-Exklusivität die Möglichkeit hatte, sich voll und ganz den Eigenheiten beziehungsweise Stärken des Systems zu verschreiben, um dieses entsprechend auszuloten und an seine Grenzen zu bringen.

Zimmermann führt aus: „Wenn man jemand ist, der verschiedene Plattformen bedient, und sieht, dass eine der Plattformen etwas weniger Power hat, dann wird es problematisch oder? Denn man muss wirklich hart arbeiten, damit es auf allen gleich gut aussieht. Das Problem hatten wir nicht. Wir konnten uns darauf konzentrieren, dass es auf der PS4 fantastisch aussieht, und konnten uns darauf fokussieren, das bestmögliche Spiel abzuliefern.“

Infamous: Second Son wird am 21. März erscheinen.


Like this Article? Share it!

Hinterlass einen Kommentar